Topic-icon Riedberger Horn: E-Mail-Aktion

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #85 von Sabrina
Sabrina erstellte das Thema Riedberger Horn: E-Mail-Aktion
Liebe Bergfreunde, wir geben im Fall "Riedberger Horn" noch nicht auf!

Die bayerische Staatsregierung will die Schutzzonen des Alpenplanes angreifen, um eine Skigebietsverbindung über das Riedbergerhorn zu ermöglichen.

Der DAV hat sich gegen dieses Projekt ausgesprochen.

Alle Bürgerinnen und Bürger des Freistaats haben noch bis zum 22. März 2017 die Möglichkeit, am Anhörungsverfahren teilzunehmen und ihre Einwände vorzubringen.

Die Mitglieder der Sektion Regensburg sind aufgerufen, sich durch eine E-Mail an das Finanzministerium zu wenden und sich für den Erhalt des Alpenplans in der jetzigen Form und für die Ablehnung der Skischaukel am Riedbergerhorn einzusetzen.

Der DAV hat hierzu einen Mustertext zur Verfügung gestellt:

www.alpenverein.de/natur-umwelt/riedberg...fragt_aid_29140.html

Macht mit! Jede E-Mail zählt!

Euer Naturschutzteam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #86 von F^2
F^2 antwortete auf das Thema: Riedberger Horn: E-Mail-Aktion
Ich hatte die Email schon geschrieben, als der Bundesverband die Pressemeldung rausgegeben hat.
Persönlich fand/ finde ich die Brief- bzw. Postkarten Aktion besser, die macht Vor Ort mehr Arbeit und bleibt damit besser haften.

Grüße

Flo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #87 von Der Bär
Der Bär antwortete auf das Thema: Riedberger Horn: E-Mail-Aktion
Servus,

.. den Aufwand den der Alpenverein für die Erhaltung des Riedberger Horn investiert ist schon enorm. - Postkarten und Email-Aktion ... .
Ohne Frage die Einhaltung eines Erfholungsbiet und ein Rückzugsgebiets für Rauhfußhühner innnerhal unserer geliebten Alpen ist wichtig.

Hier ist der Alpenverein als Naturschutzverband und Anwalt der Alpen sicherlich der richtige Vertretter.

Wer braucht den ein neues Skigebiet unter 2000 m wenn der Schnee zum Skifahren wie sich die letzten Winter zeigt eher spärlich vorhanden ist ?
Wie z. B. das neue Skigebiet am Wendlstein.

Es gibt noch ein anderes Gebiet in unserer unmittelbaren Lebensraum, die es verdient hat sich dafür einzusetzen. Von den viel mehr Menschen betroffen sind.

Ich denke hier an die geplante Strom-Trasse die durch die Oberpfalz führen soll.
Ist diese Natur, unser aller Rückzugsgebiet nicht auch besonders schützenswert.

In den Fahnen steht Alpenverein und nicht Oberpfalzverein.

Der Bär

Servus Ihr Bergsteiger/innen,

wenn Du im Forum angemeldet bist, kannst Du mir Deine Bergsteiger-Post über "Private Nachrichten" direkt senden.


Gruß
der Bär

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #90 von MelH
MelH antwortete auf das Thema: Riedberger Horn: E-Mail-Aktion
Hallo Flo, super, vielen Dank für Dein Engagement!
Stimmt, wir sind mittlerweile auf allen Kommunikationskanälen unterwegs – und hoffen, dass alle Aktionen zusammengenommen am Ende Wirkung zeigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #91 von MelH
MelH antwortete auf das Thema: Riedberger Horn: E-Mail-Aktion
Hallo Bär,

wir wollen vor allem auch nicht, dass der Alpenplan wegen einer Skischaukel geändert wird und damit womöglich ein Präzedenzfall für weitere Projekte geschaffen wird.

Deinen Hinweis auf die Stromtrassen und dem „Oberpfalzverein“ müsstest Du bitte nochmal genauer ausführen.

Viele Grüße vom Naturschutzteam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Moritz
Powered by Kunena Forum